Fit im Büro und am Arbeitsplatz – Voller Energie Ziele erreichen

von Robin Steinheimer

Meine 3 Tricks, die mich täglich fit halten

Das Neue Jahr ist da. Neue Ziele werden gesetzt.

Man ist voller Elan.

Doch wie erreiche ich was ich mir vorgenommen habe? Wie kann ich meine Ziele wirklich umsetzen?

Eines der häufigsten Ziele zum Jahreswechsel ist: Gesund und Fit bleiben.

In diesem Beitrag möchte ich Ihnen verraten:

Wie ich es letztes Jahr … nach vielen vorherigen Versuchen … endlich geschafft habe Fit und Gesund zu bleiben. Jeden Tag voller Energie zu nutzen. Und so viele meiner anderen Ziele ebenfalls umsetzen konnte.

Mehr Energie für mich. So bleibe ich gesund und fit.

Auch für mich ist es, das wichtigste Ziel. Wenn ich gesund bin kann ich mehr machen. Mehr erreichen. Den Erfolg haben, den ich will.

Bei der Büroarbeit fehlt mir die nötige Bewegung. Die richtige Ernährung mit wichtigen Nährstoffen einzuhalten ist auch nicht immer leicht. Vor allem in unserer schnelllebigen Zeit.

Bereits letztes Jahr … und auch das ein oder andere Jahr davor 😉 … habe ich mir dieses Ziel gesetzt.

Nichts verpassen. Dran bleiben.

Lange habe ich viele Dinge ausprobiert. Oft ohne Erfolg. Doch letztes Jahr konnte ich meinen Weg finden.

Und jetzt nach super Ergebnissen. Will ich Ihnen verraten wie ich das gemacht habe.

So bleibe ich voller Energie

Für mich ist das die perfekte Methode mein Ziel „Fit und Gesund zu bleiben“ auch wirklich zu erreichen.

Es funktioniert nicht nur im Büro, sondern überall.

1. Nur drei kleine Dinge. Im Endeffekt sind es nur 3 Punkte, die ich (fast jeden Tag) angewendet habe …

  1. Die richtige Bewegung am Arbeitsplatz
  2. Die richtigen Nährstoffe
  3. Genug Wasser zu sich nehmen

Manchmal ist es so einfach. Leichter gesagt als getan, denk sich bestimmt der ein oder andere.

Es sind die kleinen Dinge, die oft große Wirkung haben. So ist es hier auch. Es gibt kleine Tricks, um diese drei Punkte leichter zu erreichen.

2. Gewohnheiten antrainieren. Es ist wie bei allen Gewohnheiten. Wenn man ca. 25-30 Tage durchhält. Ohne Unterbrechung. Dann kann man es danach nicht mehr sein lassen.

Es ist zu einer Gewohnheit geworden. Einer Guten. Es läuft automatisch.

Also einen Monat durchhalten und es läuft von selbst.

So war es bei mir auch.

Jetzt aber zu den Details …

Der Start: Wichtige Nährstoffe gleich am Morgen

Von Null auf 100%. Das war für mich die wichtigste Veränderung. Ich ernähre mich gut. Will ich meinen. Ich achte auf gute Lebensmittel. Ernähre mich nach Paleo. Esse viel Obst und Gemüse. Ja echt … mein ernst. Kaum Zucker, Getreide, Milchprodukte oder andere mich belastende Zutaten.

Und trotzdem …

Die richtige Menge aller wichtigen Nährstoffe für Körper und Geist jeden Tag zu sich zu nehmen ist fast nicht möglich.

Ich halte nichts von Nahrungsergänzung. Chemie, die vorgaukelt gut zu sein.

Doch es gibt konzentriertes Superfood. Zu Pulver gemahlenen BIO Früchte, Gemüse Kräuter Wurzeln usw. Genau das was ich brauche um schnell und einfach alle wichtigen Nährstoffe abzudecken.

Robin Steinheimer on Twitter

Mein Geheimnis für einen energiereichen Start in den Tag. BIO Power. https://t.co/dHhgkDHcUB

Ich mache mir also jeden Morgen einen Superfood Shake zu Frühstück.

Mein Superfood Shake Rezept

Mein Evergreen Rezept ist:

1 Kleine Banane

1 Hand voll Beeren (TK oder frisch)

1 Löffel Athletic Greens

Etwas gefiltertes Wasser … oder stilles Mineralwasser … Mandelmich, Reismilch o.ä.

evtl. Eiswürfel

Alles in einen Mixer und ab dafür. Das ist geballte Power am Morgen.

Ich habe danach so viel Kraft, Elan und Energie. Dass ich schon bis 12:00h die meisten richtigen und wichtigen Aufgaben erledigt habe. Dieses Frühstück ist für mich der wichtigste Trick für mehr Energie. Und zwar die richtige, gute Power für meinen Geist und Körper.

Pimp my Drink

Gut kommt auch immer eine Avocado zusätzlich. Avocado ist Balsam fürs Herz. Es gibt kaum besseres Fett. Und Fett ist so wichtig für uns Menschen. Natürlich nur das richtige Fett.

Die Industrie will uns ja immer weis machen, dass Fett schlecht sei. Stimmt nicht. Fett ist sehr wichtig für unser Hirn unseren kompletten Körper. Es gibt unendlich viel schlechtes Fett. Die Nahrungsmittel-Industrie verwendet so gut wie nur dieses. Quasi Gift.

Aber dazu später mehr. Ich könnte Bücher darüber schreiben. Das ist aber jetzt nicht die Zeit und der Ort dafür.

Im Büro: Bewegung im Arbeitsalltag

Kleine Unterbrechungen bei der Arbeit. Kleine Unterberechnungen wie …

Sich Strecken. Kniebeugen. Dehnübungen.

Kurze Übungen. Nicht länger als 1 Minute. Keine riesigen Aufwände. Die kleinen Dinge eben.

Patric Heizmann gibt in seinem Buch schöne Vorschläge.

Diese kleinen Unterbrechungen tragen einen großen Effekt zu meinem Wohlbefinden bei.

Ich fühle mich wacher. Energiegeladen. Und kann mich danach besser auf wichtige Aufgaben fokussieren.

Zusätzlich schaltet mein Kopf kurz ab. Ich verrenne mich nicht mehr. Behalte den Überblick. Erkenne was jetzt zu tun ist.

Immer: Ausreichend Wasser trinken

Ich trinke alle 30 Minuten 200 ml Wasser.

Dazu habe ich mir einen Kalender angelegt. Und alle 30 Minuten einen Termin eingetragen. So erinnert mich dann mein Handy daran genug zu trinken.

Schöner Nebeneffekt ist, dass mein Büro einen Stock über der Küche ist. So bekomme ich ausserdem noch ein wenig mehr Bewegung durch das Treppensteigen.

Robin Steinheimer

Robin Steinheimer

Personal Branding & Online Business Stratege bei Konzept Steinheimer GmbH
Mein Name ist Robin Steinheimer, 38, Internetverrückter, begeisterter Wanderer und Koch mit einem Faible für gesunde, leckere Küche.
Robin Steinheimer